Schöne Aquarien durch CO2-Düngung

Warum CO2?

Alle Pflanzen im Aquarium benötigen CO2 als Nahrungsgrundlage. Der Mineraldünger der über den Boden und dem Wasser zugeführt wird, ergänzt den Kreislauf.(z.B. Unser Zoo Busch Nr.1 Voll- und Eisendünger).
In der Photosynthese wird das CO2 mit Hilfe der Lichtenergie mit Wasser verbunden und Zucker erzeugt. Dieser Zucker ist die Nahrungsgrundlage für die Pflanze. Bei diesem Vorgang wird Sauerstoff (O2) freigesetzt, was den Fischen zugute kommt. Darüber hinaus wird dieser auch von vielen Bakterien im Aquarium genutzt. Nachts benötigen auch die Pflanzen etwas Sauerstoff. Wir raten dann zu einer kleinen Membranpumpe, die nachts über eine Zeitschaltuhr gesteuert wird. Geht das Licht aus, schaltet sich die Membranpumpe ein. Am Tag ist es genau umgekehrt, da sich sonst das wichtige Co2 auflösen würde.

Geht es auch ohne CO2?

Wir denken nein!
In Aquarien steht den Pflanzen nicht genug Co2 zur Verfügung, daher muss vom Aquarianer etwas nachgeholfen werden. Einige Aquarianer machen die Erfahrung auch ohne Co2 - Anlage funktionierende Aquarien zu haben. Hier muss jedoch gesagt werden, dass es nur wenige Pflanzenarten gibt, die langfristig ohne eine zusätzliche Co2-Düngung auskommen. Wenn wir also anspruchsvolle Pflanzen haben möchten, dazu zählen insbesondere die roten Arten, sollten wir auf diese Zusatzdüngung nicht verzichten, da sie sonst verkümmern würden! Aber auch jede ,,anspruchslose" Pflanze wird durch Co2 sichtbar schneller und kräftiger wachsen!

CO2 Düngung gegen Algen?

Auch hier haben wir mit CO2 eine starke Hilfe gegen Algen!
Pflanzen und Algen sind im Aquarium Nahrungskonkurrenten. Wenn die Pflanzen gut wachsen, entziehen sie den Algen die Nahrungsgrundlage. Durch die Co2-Düngung werden die Pflanzen im Wachstum gefördert und den Algen somit keine Chance gelassen! Auch in Malawi-Tanganjikasee Aquarien sollten die wenigen Pflanzen besonders stark gefördert werden, um den Algenwuchs aktiv zu bekämpfen! Lassen sie sich gerne von uns vor Ort beraten.

Wie viel CO2 ist richtig?

Die richtige Menge an Co2 hängt von der Karbonathärte (KH) und dem pH-Wert ab. Je härter das Wasser(je höher der KH), desto mehr Co2 ist nötig, um den pH-Wert zu senken. Auch hier können sie anhand einer Tabelle feststellen wie viel Co2 im Wasser vorhanden ist. In diesem Fall können sie auch bei uns vor Ort beraten lassen.

Reicht CO2 als alleiniger Dünger?

Vergleichen wir dieses doch mit der Menschlichen Ernährung. Das Co2 bildet das Grundnahrungsmittel (wie Kohlenhydrate) das jedoch zwingend ergänzt werden muss. Beim Menschen sind Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe nötig; die Pflanzen brauchen "nur" Mineralien und Licht zum wachsen. Dieses können wir durch Bodendüngung, Basisdüngung und Wochen- oder Tagesdüngung ergänzen. Es gibt verschiedene Varianten, daher bieten wir ein breites Spektrum an Düngesystemen von verschiedenen Anbietern.

Die Arten der CO2 Düngung

Für kleine bis mittlere Aquarien bieten wir die sogenannten Bio CO2 Anlagen an, die kostengünstig zum Einsatz kommen. Sie werden meist nur mit einer Starterkapsel und Kontrollgel in Betrieb genommen. Bio Anlagen steuern sich selbständig. Diese funktionieren bei weichem bis mittelhartem Wasser sehr gut. Ist das Aquarium allerdings größer als 250l und das Wasser härter empfehlen wir eine echte Kohlensäuredüngung. Diese kann reguliert und bei bedarf kann die Kohlensäure erhöht werden. Da der pH-Wert in härterem Wasser im Normalfall höher ist, sollte die Co2-Düngung verstärkt werden, damit der pH-Wert sinkt. Mit sogenannten Co2 Dauertests kann der pH-Wert und der Co2-Gehalt farblich kontrolliert werden.

Für mehr Information zum Thema Düngung besuchen Sie uns in unserer Filiale am Lutteranger oder in der Otto-Brenner-Str. im Göttinger Kaufpark. Wir beraten sie gern!

Hier noch ein paar Bilder eines Kundenaquariums, welches sich gerade in der Einlaufphase mit CO2 Düngung befindet. Die Bilder sprechen für sich!

Einrichtungstag: 29.06.12

Stand: 16.07.12

Stand: 29.07.12
Dieses Aquarium wird mit Co2-Düngung versorgt - hier haben Algen keine Chance.

Vielen Dank an Holger Hirsekorn für die Fotos.

Zoo Busch auf Facebook

Freunden Sie sich mit uns an und erfahren Sie immer über die neuesten Angebote und Veranstaltungen.